FrankfurtWest – Wer wir sind!

Wir sind alle FrankfurtWest! Lernen wir uns doch kennen!

1964 geboren in Höchst.
verheiratet, zwei Kinder
aufgewachsen in Sossenheim
zur Schule gegangen in Höchst
Designstudium in Offenbach
nach 15 Jahre
Königsteiner Straße in Höchst
wohnen wir nun in Unterliederbach
Selbstständig
mit der Textildruckerei „Grafik-Idee“
Mitglied im Ortsbeirat 6

Uwe Eisenmann
Was mich antreibt:
Mitgestalten – Wege finden – verändern – Menschen zusammenbringen – Brücken ­bauen – auch das Positive sehen –
Demokratie leben – teilhaben.

geboren 1955
in Frankfurt am Main
aufgewachsen im Gallusviertel
wohne seit 1975 in Nied
verheiratet
zwei erwachsene Kinder
Lehre als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik
Feuerwehrbeamter und Rettungsassistent
nach 40 Jahren im Ruhestand

Manfred Ehret
Mit netten Gleichgesinnten, ohne Parteiideologie, ohne Fraktionszwang, nur als Bürger des Westens etwas für die Allgemeinheit bewegen und besser informiert sein.

Mit Leib und Seele Frankfurterin!

1959 in Frankfurt geboren
wohnhaft und aufgewachsen in Griesheim
ausgebildete Zahnarzthelferin
mittlerweile
im Einzelhandel tätig
ich habe einen erwachsenen Sohn,
auf den ich mächtig stolz bin!

Beate Gottschling
Wenn man möchte, dass sich etwas verändert/bewegt, muss man selbst etwas dazu beitragen und nicht hoffen, dass meckern hilft.

Hallo, ich bin der Oldie in der Runde.
Im Oktober 1949 das Licht der Welt in Frankfurt erblickt
Nach dem Berufsleben noch etwas Vernünftiges tun.

Reiner Dietrich
Bei FrankfurtWest kann diskutiert werden, man kommt zu Wort und wird gehört.
Wir sind nette Leute, mit denen man kommunizieren kann, die sich verstehen und in geselliger Runde nach Lösungen suchen.

Ralf Greiner
Die Hände in der Tasche – das ist nicht mein Ding.
FrankfurtWest gibt mir die Gelegenheit, für die west­lichen Stadtteile mit anzupacken.
Geht doch #FrankfurtWest.

Jürgen Rothländer
Ich habe lange gemeckert –
nun tu ich was!

Michael Weingärtner
Ich möchte hier Dinge bewegen, ohne mich um parteipolitische Befindlichkeiten kümmern zu müssen.
Machen statt Reden!

Und Sie?
Egal ob Frau oder Mann, wir freuen uns über interessierte Menschen!
Schreiben Sie uns eine Mail, folgen Sie uns auf facebook oder Instagram oder kommen Sie einfach mal an einem Meetwoch vorbei.

Lernen Sie uns am MeetWoch kennen!